×
Startseite Über Uns Kundenservice Formulare Dienstleistungen Technik Selbstablesung Gesetze Kontakt
Navigation ☰

Die Selbstablesung

Wärmemengenzähler



Wärmemengenzähler

Bitte Zählernummer nicht vergessen!
(= letzten 4 Ziffern, hier: '6850')
Standartanzeigeschleife:
  • Kumulierte Energie (aktueller Verbrauch) in kWh mit einer Nachkommastelle
    (kleines Dreieck rechts oben im Display sowie Pfeil links oben im Display)
  • Segmenttest (für 0,5 sec. Erscheinen alle Segmente im Display, weitere 0,5sec. erlischt alles, dann springt die Anzeige zum nächsten Schritt.)
  • Stichtagsdatum: An diesem Stichtag wird die kumulierte Energie(Verbrauch) gespeichert. (kleines Dreieck rechts unten im Display sowie Pfeil links oben im Display)
  • Kumulierte Energie (Jahresverbrauch) zum letzten Stichtag
    (kleines Dreieck rechts oben und unten im Display sowie Pfeil links oben)

Druckoptimierte Beschreibung zum Ablesen dieses Wärmemengenzählers:
  ANLEITUNG ZUM DRUCKEN  



Wärmemengenzähler
"Qundis G20"

Der Wärmemengenzähler zeigt den Ablesewert nach einmaligen Betätigen der Funktionstaste
  • Blaue Taste nur einmal drücken (roter Pfeil)
  • Ablesewert erscheint (hier 4281 kWh)
  • Zählernummer = letzten 4 Ziffern der Serien-Nr. ablesen (hier: '1044')




Wärmemengenzähler
"Qundis heat 5"

Der Wärmemengenzähler zeigt den Ablesewert nach dreimaligem Betätigen der unteren Funktionstaste:
  1. "LO Actu"
  2. Displaytest (blinkt)
  3. Ablesewert in kWh
Anschließend noch die Zählernummer (unterhalb des Strichcodes) ablesen.




Wärmemengenzähler
"Engelmann Sensostar 2"

Der Wärmemengenzähler zeigt den Ablesewert immer an. Anschließend die Zählernummer (oberhalb der Anzeige) ablesen.


  ZURÜCK